header 05

Schuetzenfest 2021 Absage

Liebe Mitglieder des Schützenverein Wesel-Fusternberg, liebe Fusternberger Familien, Freunde und Gönner,

hinter uns liegt ein Jahr, in dem man viele unterschiedliche Wege gegangen ist, um miteinander Kontakt zu halten und um auf die aktuellen Geschehnisse zu reagieren. Sicherlich hat uns diese Zeit nachhaltig geprägt, unsere Vereinsgemeinschaft wurde trotz der Umstände gefestigt und auch neue Möglichkeiten für die Zukunft wurden uns eröffnet. Sehr gerne würden wir Sie/Euch nun alle zu unserem gemeinsamen Jubiläumsschützenfest 2021 einladen. Doch leider hat sich die Corona bedingte Situation trotz des offiziellen deutschen Impfstarts am 27.12.2020 nicht gebessert. Das für das Frühjahr erhoffte und ersehnte Abklingen der Pandemie ist nicht eingetreten. Stattdessen sind die Inzidenzwerte so hoch wie nie zuvor und neue Mutationen des Virus sind aufgetreten, sodass die Regierung eine bundesweit einheitliche Lösung in Form eines

neuen Infektionsschutzgesetzes erlassen musste. Gemäß dem Infektionsschutzgesetz und der am 24. April 2021 neu erlassenen Coronaschutzverordnung des Landes NRW, ist es uns in diesem Jahr abermals nicht möglich unser Schützenfest zu begehen. Wir alle sind sehr traurig über diese Entwicklung. Doch die Gesetze und Verordnungen zur Eindämmung der Pandemie lassen uns keinerlei Möglichkeiten zur Durchführung unseres Schützenfests. Weiterhin ist unsere absolute Priorität die Gesundheit unserer Mitglieder, deren Familien und unserer Mitmenschen.

Und so ist es unsere traurige Pflicht das Bataillonspreisschießen und das Fusternberger Schützenfest, gemäß dem Infektionsschutzgesetz und der Verordnung zur Eindämmung der Pandemie, im Jahr 2021 nicht stattfinden zu lassen.

Wir bedauern es zutiefst unser 180-jähriges Vereinsjubiläum und das 110-jährige Jubiläum unseres Spielmannszugs nicht mit unseren Familien, Kameraden und Freunden in gewohnter Weise feiern zu können. Dennoch werden wir versuchen in einem Corona konformen Rahmen — je nach den gegebenen Möglichkeiten und zu einem späteren Zeitpunkt — ein Bataillonsfest durchzuführen. Schützenverein Wesel - Fusternberg e.V Fusternberger Str.14, 46485 Wesel An die Mitglieder, Freunde und Gönner des Schützenverein Wesel - Fusternberg 1841 e.V.

Auch wir hatten in den eigenen Reihen Mitglieder, die an Covid-19 erkrankt waren. Sie sind der Beweis dafür, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung in diesem großen Ausmaß ihre Berechtigung haben und jeder von uns betroffen sein kann. Zum Glück sind alle unsere Erkrankten wieder genesen oder auf dem Wege der Besserung.

Die Mitglieder unserer Vereinsgemeinschaft haben trotz aller Hürden und Unwegsamkeit in dieser Pandemie kameradschaftlich zusammengehalten und den Vereinsbetrieb nach besten Möglichkeiten aufrechterhalten. Daher möchte ich dieses Schreiben als Gelegenheit nutzen, meine Wertschätzung über die Treue zu unserem Verein in Worte zu fassen und mich von Herzen bei den Mitgliedern des Schützenverein Wesel – Fusternberg 1841 e. V. zu bedanken.

Ich wünsche im Namen des gesamten Vorstands unseres Schützenvereines allen Mitgliedern, deren Angehörigen, den Fusternberger Familien, Freunden und Gönnern einen weiteren gesundheitlich und wirtschaftlich harmlosen Verlauf der Pandemie und möchte mit einer Hoffnung schließen:

„Alles nimmt ein gutes Ende für den, der warten kann.“ Leo N. Tolstoi.

Wir können warten! Wir werden warten!

ORDNUNG – EINIGKEIT – FROHSIN

Andre Nitsche

 

Euer

André Nitsche
Vereinspräsident